Geschichte - Health & Aloe
16068
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16068,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode-theme-ver-9.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2,vc_responsive

Geschichte der Aloe Vera

Die echte Aloe oder Aloe Vera wird aufgrund ihrer kosmetischen und therapeutischen Eigenschaften seit mehr als viertausend Jahren genutzt.

Im 1, Jahrhundert nach Christus widmete der griechische Artzt Dioskurides ihren medizinischen und pflegenden Vorzügen bei seinen Pflanzenbeschreibungen breiten Raum. Alenxander der Große eroberte die Insel Sokotora im Süden Arabiens, weil auf ihr goße Mengen von Aloe-Pflanzen wuchsen, die während der Feldzüge zur Behandlung der Wunden und Krankheiten seiner Soldaten verwendet wurden.

Cleopatra und Nofretete verwendeten Aloe Vera als wesentliches Element ihrer täglichen Schönheitspflege. Im Orient erhielt sie den Namen “Getränk der Perfektion”. Die Araber waren die ersten, die aus der Aloe einen kommerziell genutzten Extrakt gewannen. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden ihre Eigenschaften sowohl für die Pflege von Haut und Haar als auch zur inneren Anwendung wiederentdeckt.

Die Bevölkerung von Hiroshima und Nagasaki behandelte durch die Atombombenexplosionen verursachte Verbrennungen mit Aloe. Die Verletzungen heilten rascher und in vielen Fällen ohne dass Spuren oder Narben zurückblieben.

Die NASA verwendet die Pfanze, weil sie 90% der Toxozität von Glasfasern, Lackierungen und Farben und Strahlungen aus Computern, Fernsehern und sonstigen Elektrogeräten absorbiert.

Aloe Vera dringt mit großer Leichtigkeit in die tiefsten Schichten der Haut ein, erreicht das Kapillarsystem der Hautdurchblutung und fördert die Ausscheidung von Abfallprodukten, die sich an den Gefäßwänden abgelagert haben. Dadurch werden die Kapillaren gereinigt und die roten Blutkörperchen können die Zellen, aus denen die Haut besteht, besser nähren und mit Sauerstoff versorgen.

Dieser Vorgang des Eindringens in die Haut ermöglicht es den aktiven Bestandteilen, die in den einzelnen Rezepten unserer Produkte enthalten sind, ebenfanlls bis in die genannten Hautschichten zu gelangen und dort die wohltuende Wirkung zu entfalten, die man von ihnen erwartet.

Die innere Anwendung von Aloe Vera-Saft reinigt das Verdauugssystem und trägt dazu bei, Verdauugsbeschwerden, Gefaßwanden abgelagert haben. Dadurch werden die Kapillaren gereinigt und die roten Blutkörperchen können die Zellen, aus denen die Haut besteht, besser nähren und mit Sauerstoff versorgen.

Dieser Vorgang des Eindringens in die Haut ermöglicht es den aktiven Bestandteilen, die in den Rezepten unserer Produkte enthalten sind, ebenfalls bis in die genannten Hautschichten zu gelangen und dort die wohltuende Wirkung zu entfalten, die man von ihnen erwartet.

Die innere Anwendung von Aloe Vera-Saft reinigt das Werdauugssystem und trägt dazu bei, Verdauugsbeschwerden, Sodbrennen, Verstopfung, Durchfall, Geschwüre und Hämorrhoiden etc. zu verhindern; da alles, was vom Verdauugssystem absorbiert wird, auch in die übrigen Systeme (Muskeln, Knochen, Kreislauf, Atmung, Nevern und Haut) gelangt, werden auch diede positiv beeinflusst, getreu dem hippokratischen Prinzip, welches da lautet: “Gesunde Verdauung, gesunder Körper. Kranke Werdauung, kranker Körper.”